Do. Jul 25th, 2024
Print Friendly, PDF & Email

Dschungel Wien & diverCITYLAB /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser ///

Corinne Eckenstein inszeniert für den Spielzeitauftakt im Dschungel (und mit Wiederaufnahme ab dem 10. Dezember) die Verkleidungs- und Verwechslungs-Komödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare. Mit großem Ensemble. Asin Alev, Ruchi Bajaj, Vahidenur Caf, Tanja Josic, Bekim Morina, Johanna Moro, Dali Nikolic, Mirkan Öncel, Akrm Shir und Charlotte Zorell sind Schauspiel-Studierende im 2. Jahrgang von diverCITYLAB. Aus der Zusammenarbeit zwischen diverCITYLAB und Dschungel ist bisher zum Beispiel 2017 „Nirgends in Friede. Antigone“ oder 2018 „Gaudiopolis. Stadt der Freude“ hervorgegangen.

Shakespeare-Stücke können großartige Ensemble-Stücke sein. Und Eckenstein setzt den Fokus ganz darauf. In der Übersetzung von Thomas Brasch und mit vielen Aktualisierungen von Tinder bis Jugend-Slang und Handy bis Gender Bender nimmt der Text Fahrt auf. Das Ensemble kann glänzen. Für all die vielen Shakespeare-Rollen wurde spezifischer Klamauk entworfen, das gibt der Spielfreude Futter. Das Ensemble schmeißt sich rein. In all die shakespearschen Verwirrungen und Verwicklungen. Manchmal kommen die Pointen ein bisschen langsam daher, das macht aber nichts, am Ende findet jeder Topf einen Deckel, ob Frau-Mann oder Mann-Mann oder Frau-Frau, die Geschlechterrollen sind längst schon verschwommen. Dazu kommen detailliert gestaltete Kostüme von Devi Saha, die Überzeichnung und Typisierung unterstreichen. Ein famoses Plädoyer für Liebe aller Art.

Autor: William Shakespeare, Übersetzung: Thomas Brasch, Regie: Corinne Eckenstein, Bühne: Hannes Röbisch, Kostüm: Devi Saha, Musik: Uwe Arthur Felchle, Dramaturgie: Anna Schober, Regieassistenz: Kyra Lisa Peters, Ausstattungsassistenz: Lena Mader, Mit: Asin Alev, Ruchi Bajaj, Vahidenur Caf, Tanja Josic, Bekim Morina, Johanna Moro, Dali Nikolic, Mirkan Öncel, Akrm Shir, Charlotte Zorell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert