Print Friendly, PDF & Email

© Ernst Grünwald@Tanz*Hotel

Rund ums Eck /// Villa Agathe/Karin Steinbrugger /// WUK /// 3+ /// Theresa Luise Gindlstrasser ///

Ein großer, goldener Würfel und drei verschieden große, silberne Kugeln. Und zwei Tänzerinnen, Anna Knapp in grauem Oberteil, Cäcilia Färber in rot. Die Bühne sonst ganz schwarz, wobei, da sitzt noch einer, das ist Lukas Thöni, der Gitarrist, der live Musik-Begleitung macht. Mit der 35-minütigen Tanzperformance „Rund ums Eck“ von Karin Steinbrugger beginnt im WUK der Theater-Herbst für junges Publikum. Beginnt als eine liebevolle Spielerei in Sachen Formen und Farben.

Liebevoll, weil Choreographie – mal rund, mal eckig, mal mit der Kugel, dann mit dem Würfel – und Musik – mal Töne, mal Knarzen, dann Melodien oder mit der Haarbürste pochend – ganz gemeinsam agieren. Immer im Takt, immer im Gespräch mit- und gegeneinander gewunden. Und eine Spielerei ist „Rund ums Eck“ nicht nur weil die Performance dramaturgisch als Spielfortgang angelegt ist, sondern auch weil Körperkomik plus Slapstick-Musikbegleitung herrlich komisch ist.

AUSSTATTUNG Vanessa Achilles-Broutin CHOREOGRAFIE Karin Steinbrugger COACHING Bert Gstettner DRAMATURGIE Birte Brudermann LIVE-MUSIK (GITARRE) Lukas Thöni TANZ Anna Knapp und Cäcilia Färber