Latest entries

Sumpfgatschler stinken gar nicht

Die Geggis /// von Mira Lobe /// Frida & Fred Knopftheater /// 4+ /// Johanna Kompacher /// Mut und Vertrauen zahlen sich aus – das ist die Kernbotschaft der „Geggis“. Die Geschichte der beiden Geggikinder Rokko und Gil, die allen Vorurteilen ihrer verfeindeten Verwandtschaft zum Trotz Freundschaft schließen, ist für das junge Publikum eine so...
Ich bin größer!

Ich bin größer!

Drunter und Drüber /// von tout petit /// Dschungel Wien /// 3+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Im Rahmen des Szene Bunte Wähne Festivals sind derzeit in Wien unterschiedlichste Tanztheater-Produktionen für junges Publikum zu sehen. Sowie: „Drunter und Drüber“ vom Kollektiv tout petit aus Belgien. Die beiden Tänzerinnen Liegt Cuyvers und Ciska Vanhoyland bieten im...
Objet trouvé

Objet trouvé

Spring! /// von Compagnie Arcosm /// Dschungel Wien /// 7+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Vier Menschen betreten die Bühne. Zwei in schwarz-weiß gekleidet stellen sich pflichtbewusst an ihre Instrumente. Es kann los gehen. Die beiden anderen in Trainingskleidung brauchen da etwas länger bis sie wie nebenher dann doch auch von Aufwärm-Übungen hinüber gehen in...
Die Zerstörung der Zivilgesellschaft

Die Zerstörung der Zivilgesellschaft

Murikamification – Meine Stadt steht Kopf /// von Arch8/Erik Kaiel /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Zivilgesellschaft, das ist wenn Menschen im öffentlichen Raum aufeinandertreffen und miteinander in kooperativer Weise verfahren. Das heißt auch couragiert füreinander eintreten und sich um das Wohl aller sorgen. Kunst im öffentlichen Raum verschreibt sich häufig...
Traumdeutung ist ein schwieriges Geschäft

Traumdeutung ist ein schwieriges Geschäft

Lullaby – Augen zu. Die Kunst sich wieder zu fürchten /// von Yellow Buoy /// Dschungel Wien /// 11+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Ein Schlaflied ist ein Lied mit sich wiederholender Melodie. Es soll die in den Schlaf zu singenden in Sicherheit wiegen. In Sicherheit auch gegenüber dem möglicherweise drohenden Albtraum. Üblicherweise nehmen wir...
Sei nicht so ausschweifend, Mädchen!

Sei nicht so ausschweifend, Mädchen!

Die Legende von Verdis Violetta /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Verdis Violetta ist eine junge gebrechliche Frau, die bisher sich nicht vorstellen konnte ihr Herz an einen Menschen zu verlieren. Die Koproduktion der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und dem Dschungel Wien macht sich unter dem Titel „Die Legende von...
Bleistift und Papier

Bleistift und Papier

Eine Hand voller Sterne /// von teater ISKRA /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Der junge Protagonist will Journalist werden, soll aber Bäcker werden, so wie sein Vater. Dass nämlich mit Bleistift und Papier, nur mit Bleistift und Papier, ganze Wahrheiten auf- und zugedeckt werden können, ganze gesellschaftliche Situationen verändert werden...
Wer schreit, der lebt!

Wer schreit, der lebt!

Rumpelstilzchen /// Rabenhof Theater Wien /// 6+ /// Timon Mikocki Im Rabenhof spielt man derzeit Rumpelstilzchen als poppige Parabel um Geiz und Macht. Es gibt Pyrotechnik, clevere Raumnutzungsweisen, eine reizende Lieselotte und allerlei sprachlichen und szenischen Witz, dabei schöne Diversität und gelungenes Timing. Das zur Fairness gemahnende Märchen wird hier mit allen Registern herausposaunt. Inszenatorisch wurde...
"Wir sind halt doch im Märchen"

„Wir sind halt doch im Märchen“

Drosselbart oder Die übermütige Prinzessin /// Theater Mezzanin Graz /// WUK /// 6+ /// Timon Mikocki Wieder ein Märchen, das neu kontextualisiert und überaus innovativ auf die Bühne gebracht wird. Das WUK wird allmählich zur Märchenmodernisierungs-Spielstätte. Diesmal haben wir es mit der moralisch wertvollen Geschichte vom König Drosselbart und seiner Frau zu tun. Sie lehrt...
Rotkäppchen 2.0

Rotkäppchen 2.0

Rotkäppchen und der hungrige Wolf /// Poetisches Erzähltheater mit Livemusik, frei nach den Gebrüdern Grimm /// Theater ASOU Graz /// WUK Wien /// 5+ /// Timon Mikocki Jeder kennt das Märchen vom Rotkäppchen. Es wäre langweilig, es eins zu eins nachzuspielen. Im WUK Wien wird gerade gezeigt, wie aus dem Material der Gebrüder Grimm eine moderne Geschichte...
„Das Wasser ist eine eigene Welt, ein Land mit einer eigenen Sprache, und die spreche ich fließend.“

„Das Wasser ist eine eigene Welt, ein Land mit einer eigenen Sprache, und die spreche ich fließend.“

Die Sprache des Wassers /// Erzähltheater nach einem Roman von Sarah Crossan /// Theater Akzent /// Ensemble Imp:Art /// 12+ /// Timon Mikocki  Die zwölfjährige Kasienka kommt zusammen mit ihrer Mutter von Polen nach Coventry, um den lange zuvor nach England ausgewanderten Vater zu suchen. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt unter widrigen Vorzeichen. Kasienka kann wenig Englisch, sie lebt...
A comic revolution?

A comic revolution?

SKREEK – JEAN-LUCK WILL FREI SEIN /// Dschungel Wien /// TWOF2 & dascollectiv /// 13+ /// Timon Mikocki  Die Gruppe TWOF2 ist bekannt für innovative Ansätze für Jugendliche. Das neueste Stück beeindruckt mit einem visionären Setup: Live-Video, Film, Schauspiel, Comic-Elemente und Tanz verbinden sich zu einer medial vielschichtigen Performance, die die ZuseherInnen auf einer riesigen Leinwand mitverfolgen....
Wie geht fliegen?

Wie geht fliegen?

Ikarus oder Der Traum vom Fliegen /// von Erik Kaiel /// Dschungel Wien /// 6+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Exakt und exquisit. So reihen sich die kleinen Gesten aneinander. Die Tänzerin Maartje Pasman steht auf dunkler Bühne, neben sich einen Haufen orange leuchtender Schwimmwesten, irgendwo zwei Paddel. Dann Musik, dann wieder nicht. Gesprochen wird...
Na und?

Na und?

schwarzweißlila /// von Volker Schmidt /// Dschungel Wien /// 10+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Lila ist zehn Jahre alt, musste soeben mit ihrer Mutter in die Kleinstadt ziehen und hat einen Papa aus Afrika. Aber das ist doch ein Kontinent und kein Land. Eben, mit solcherlei Unwissenheit und allen damit verbundenen Rassismen wird Lila...
Wir Flüchtlinge

Wir Flüchtlinge

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier. /// Theater Akzent /// MAZAB /// 12+ /// Timon Mikocki In die Flüchtlingsdebatte, die derzeit vom Wort „Obergrenze“ bestimmt ist, schickt die Gruppe MAZAB ein Ein-Personen-Stück, dessen Text vor 12 Jahren auf Dänisch erschienen ist, der an seiner Aktualität aber nichts eingebüßt hat. Jane Tellers Buch, an dem...