Posts tagged "Dschungel"
unruhiger Schlaf für Dornröschen

unruhiger Schlaf für Dornröschen

  Gestochen und weg. /// Dschungel Wien /// 14+ /// Clara Gallistl /// „Ich bin was ich will. Der Rest ist kollateral.“ – So endet der Text von Ann Cotten über die weibliche Pubertät – mit detaillierter, rhytmischer und vokal fein gearbeiteter Präzision von einem Mann mittleren Alters (Christian Reiner) vorgetragen. Ein dichter Abend moderne...
foXXfire! lässt alles offen

foXXfire! lässt alles offen

  Die Sache mit Ich /// Theater foXXfire! /// Dschungel Wien /// 14+ /// Clara Gallistl /// Valerie verliebt sich zum ersten Mal und dann gleich in einen jungen Mann, der unter dissoziativer Identitätsstörung leidet. Richard Schmetterer und Benedict Thill erzählen diese komplexe Steilvorlage als gruselige suspense-Story, die unter einer vor Emotionen triefenden Decke aus...
Peinlich? Gibt’s nicht!

Peinlich? Gibt’s nicht!

Alltag /// Plaisiranstalt /// Dschungel Wien /// 2+ /// Timon Mikocki Drei bärtige Trash-Zwerge durchleben mit uns einen Tag. Er besteht nicht aus aufstehen, zur Arbeit gehen und fernsehen, sondern aus Stomp-Einlagen, Bob Ross-Persiflagen und Mondspaziergängen. Den Rahmen bildet die Freiheit eines Campingplatzes. Dort passieren Zweckentfremdungen, die ganz junges Publikum ansprechen sollen: Mit der Banane...
Traumküche

Traumküche

„reinräumraus“ ///  Objekttheater ab 2 Jahren im Dschungel Wien ///  Sebastian Rieger /// „reinräumraus“ erklärt die Küche zum Spielplatz und feiert, was man dort normalerweise nicht machen darf: Behälter durchstöbern, Dinge finden und im Zimmer verstreuen, um damit zu spielen. Das Bühnenbild auf der intimeren Probebühne des Dschungel Wien besteht aus hölzernen Küchenkästen an teilweise...
Men on Fire?

Men on Fire?

„THE BOYS ARE BACK IN TOWN“/// Nach „Boys don’t cry“ schöpfen TheaterFOXFIRE & Dschungel Wien wieder aus der hemmungslosen Energie und Individualität von sieben jungen Männern zwischen 13 und 31 und präsentieren mit ihrem Tanztheaterstück eine Palette an Ideen und Stilen. /// Katrin Hammerl /// Corinne Eckenstein hat, gemeinsam mit den Tänzern und jenen, die...
Zu Besuch bei Katt und Fredda

Zu Besuch bei Katt und Fredda

„Zu Besuch bei Katt und Fredda“ /// Zweisam, Einsam, Dreisam?  Über die Ernsthaftigkeit des Beziehungsspiels. „Zu Besuch bei Katt und Fredda“ – eine Inszenierung der Gruppe makemake Produktionen. ///  Tomáš Mikeska /// Ein Streifen Kunstrasen. Ein Gemüsebeet. Ein puristisch eingerichteter Wohnraum. Alles Ein wird geteilt. Maximal durch zwei. Denn hier leben Katt und Fredda. Zwei...
Schönheit als Objekt – „Die Schöne und das Tier“

Schönheit als Objekt – „Die Schöne und das Tier“

„Die Schöne und das Tier“ /// Schau- und Objektspiel von Jörg Schwahlen im Dschungel Wien ///  Tomáš Mikeska /// Wer kennt die Geschichte aller Eitelkeiten nicht? Ein Prinz wird zur Strafe in ein Tier verwandelt. Nur wahre Liebe kann den Fluch brechen. Bella erkennt das wahre Gesicht des Tieres und rettet es vor dessen Verderben....
Bemühter Partyrausch

Bemühter Partyrausch

„Die Fortpflanzung der Amöben“ „Die Fortpflanzung der Amöben“ /// Schauspiel mit Songs ab 15 /// Theater Phönix Linz /// Sebastian Rieger /// Hormone, Alk und Porno-Bingo: Sechs Teenager feiern eine Party. Das Ganze steigt verbotenerweise in der schicken Villa von Gustav (Daniel Feik). Er ist ein überkorrekter Schwächling, der unter der Fuchtel seines reichen Vaters...
„Unterwegs mit Gulliver“ – Fabelhafter Spaß

„Unterwegs mit Gulliver“ – Fabelhafter Spaß

„Unterwegs mit Gulliver“ /// Schauspiel und Figurentheater ab 6 Jahren /// Nach dem Roman von Jonathan Swift aus dem Jahre 1726 ///  Guerilla Gorillas & DSCHUNGEL WIEN /// Sebastian Rieger Dr. Lemuel Gulliver (Michael Alexander Pöllmann) sieht bereits aus wie ein Schiffbrüchiger: barfuß, mit nicht mehr als einem gestreiften Leibchen und  abgewetzten Kniehosen. Doch er...
Getanzte Winter-Weihnachts-Welt

Getanzte Winter-Weihnachts-Welt

„Steffis Weihnachten“ /// „Steffis Weihnachten“ weckt mit dem Thema „Weihnachten“ das Interesse für Tanz für ein Publikum ab 4 Jahren. Ein Tanztheaterstück, ein Spiel mit winterlichen Liedern und Motiven und eine Advent-Empfehlung. /// Katrin Hammerl /// Mindestens 10 Holzschlitten stehen auf der leeren Bühne und mit ihnen beginnt das Stück: zwei Tänzerinnen und ein Tänzer...