Author Archive
Null-Effizienz

Null-Effizienz

Dumpfbacke /// TheaterFOXFIRE /// Dschungel Wien /// 6+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Die Produktion nennt sich „interaktiv“. TheaterFOXFIRE hat mit „Dumpfbacke“ ein neues Stück für Menschen ab 6 Jahren gemacht. Die Einladung zum interaktiven Mitmachen besteht darin, möglichst erfundene Worte vor Beginn der Vorstellung auf Post-Its zu schreiben. Die Schauspielenden füllen Leerstellen im Text...
Meins und/oder deins

Meins und/oder deins

Ein Stück teilen /// Kompanie Freispiel /// Dschungel Wien /// 5+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Lauter Kartonboxen. Und dann bewegt sich eine. Dann die zweite. Und die dritte. Heraus schälen sich drei. Siruan Darbandi, Kajetan Uranitsch und Keno Meiners. Der erste ganz in gelb, der zweite ganz in rot und der dritte ganz in...
Das Tee-Karusell

Das Tee-Karusell

Wasserkesselpaukenpfeifensinfonie /// Verein zur Rettung der Dinge /// Dschungel Wien /// 3+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Vier Wasserkessel stehen da. Einer eleganter als der andere. Dann taucht der Teebeutel auf. Von hinter einer schwarz, sieht so samten aus, und weiß, filigrane Häkelei, verhangenen Wand. Da steht dann Peter Ketturkat da. Zuständig für Konzept und...
GegenTeile

GegenTeile

KörperVerstand /// Körperverstand. Tanztheater Wien /// Dschungel Wien /// 14+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Das Tanztheater-Stück „KörperVerstand“ tut genau, was es verspricht. Was nämlich der Titel schon verspricht: Eine Auseinander- und Zusammensetzung von Körper und Verstand. Wobei Körper hier mit Gefühlen in eins läuft und der Verstand eine große Ähnlichkeit mit der sogenannten Vernünftigkeit...
Die hohe Kunst der Schneiderei

Die hohe Kunst der Schneiderei

Des Kaisers neue Kleider /// nach dem Märchen von Hans Christian Andersen /// Theater Rabenhof in Kooperation mit dem Theater der Jugend /// 6+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Die Geschichte vom Kaiser und seinen neuen Kleidern, das ist eine Geschichte über Eitelkeit. Das Theater Rabenhof zeigt derzeit eine 80-minütige Fassung des Märchens von Hans...
Ein Wunder, wunderbar

Ein Wunder, wunderbar

The Miracle Worker /// von William Gibson, Deutsch von Andreas Pegler /// Theater der Jugend /// 11+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Helen Keller, und die gab es wirklich, hat von 1880 bis 1968 in den USA gelebt, wurde im Alter von zwei Jahren taub und blind. Ihre Lehrerin Anne Sullivan brachte ihr zur Verständigung...
Die Bedürfnisse von Bären

Die Bedürfnisse von Bären

Eisbär, Erdbär und Mausbär /// nach dem Kinderbuch von Erwin Moser /// Theater Lilarum /// 3+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Was Lebewesen ist, das muss ein Bär sein. Zumindest in der Logik von Bären. So wird die Maus vom Erdbären zum Mausbären erklärt. Hat ja schließlich auch ein Fell, eine Schnauze und zwei Ohren....
Viel schmusen

Viel schmusen

Baliami – Eine Liebesgeschichte /// von Das Spiegelkabinett /// Dschungel Wien /// 14+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Am Anfang steht das Kennenlernen. Und am Ende weiß immer noch niemand so genau wie Leben jetzt dann eigentlich geht. Autor Benedict Thill konstruiert die Geschichte von Oliver und Baliami über 13 Jahre hinweg. Da ist also...
Ich bin größer!

Ich bin größer!

Drunter und Drüber /// von tout petit /// Dschungel Wien /// 3+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Im Rahmen des Szene Bunte Wähne Festivals sind derzeit in Wien unterschiedlichste Tanztheater-Produktionen für junges Publikum zu sehen. Sowie: „Drunter und Drüber“ vom Kollektiv tout petit aus Belgien. Die beiden Tänzerinnen Liegt Cuyvers und Ciska Vanhoyland bieten im...
Objet trouvé

Objet trouvé

Spring! /// von Compagnie Arcosm /// Dschungel Wien /// 7+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Vier Menschen betreten die Bühne. Zwei in schwarz-weiß gekleidet stellen sich pflichtbewusst an ihre Instrumente. Es kann los gehen. Die beiden anderen in Trainingskleidung brauchen da etwas länger bis sie wie nebenher dann doch auch von Aufwärm-Übungen hinüber gehen in...
Die Zerstörung der Zivilgesellschaft

Die Zerstörung der Zivilgesellschaft

Murikamification – Meine Stadt steht Kopf /// von Arch8/Erik Kaiel /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Zivilgesellschaft, das ist wenn Menschen im öffentlichen Raum aufeinandertreffen und miteinander in kooperativer Weise verfahren. Das heißt auch couragiert füreinander eintreten und sich um das Wohl aller sorgen. Kunst im öffentlichen Raum verschreibt sich häufig...
Traumdeutung ist ein schwieriges Geschäft

Traumdeutung ist ein schwieriges Geschäft

Lullaby – Augen zu. Die Kunst sich wieder zu fürchten /// von Yellow Buoy /// Dschungel Wien /// 11+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Ein Schlaflied ist ein Lied mit sich wiederholender Melodie. Es soll die in den Schlaf zu singenden in Sicherheit wiegen. In Sicherheit auch gegenüber dem möglicherweise drohenden Albtraum. Üblicherweise nehmen wir...
Sei nicht so ausschweifend, Mädchen!

Sei nicht so ausschweifend, Mädchen!

Die Legende von Verdis Violetta /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Verdis Violetta ist eine junge gebrechliche Frau, die bisher sich nicht vorstellen konnte ihr Herz an einen Menschen zu verlieren. Die Koproduktion der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und dem Dschungel Wien macht sich unter dem Titel „Die Legende von...
Bleistift und Papier

Bleistift und Papier

Eine Hand voller Sterne /// von teater ISKRA /// Dschungel Wien /// 13+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Der junge Protagonist will Journalist werden, soll aber Bäcker werden, so wie sein Vater. Dass nämlich mit Bleistift und Papier, nur mit Bleistift und Papier, ganze Wahrheiten auf- und zugedeckt werden können, ganze gesellschaftliche Situationen verändert werden...
Wie geht fliegen?

Wie geht fliegen?

Ikarus oder Der Traum vom Fliegen /// von Erik Kaiel /// Dschungel Wien /// 6+ /// Theresa Luise Gindlstrasser /// Exakt und exquisit. So reihen sich die kleinen Gesten aneinander. Die Tänzerin Maartje Pasman steht auf dunkler Bühne, neben sich einen Haufen orange leuchtender Schwimmwesten, irgendwo zwei Paddel. Dann Musik, dann wieder nicht. Gesprochen wird...